GE-TIER - Das Tierheim-Magazin

In ein paar Tagen ist die neue gedruckte Ausgabe GE-TIER, das Tierheim-Magazin des Tierschutzvereins für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880, an verschiedenen Stellen in Gelsenkirchen kostenlos erhältlich: u.a. Futterhaus (Horst), Fressnapf (Schalke), JACK WOLFSKIN Filiale (Buer) und natürlich im Gelsenkirchener Tierheim
(www.tierheim-gelsenkirchen.de).
 screen ge tier
Online mit den blätterbaren PDF-Seiten >>> KLICK
(Eventuell muss der Adobe Flash Player Ihres Browsers aktualisiert werden)

 

„Gestatten: Max“ und Impressionen einer Italien-Reise sind nur einige der Themen aus den letzten Jahren, die ich meinen Besuchern präsentierten möchte.

Zu den älteren Fotos gelangt man über die rechts stehende Themenauswahl unter »MEINE GALERIE, und dann auf die jeweilige Motivauswahl klicken.

Allen eine gute Zeit und viel Vergnügen beim Foto-Klick.

Einen herzlichen Gruß aus Gelsenkirchen.

Heinz Kieslich

„Gestatten: MAX"

WDR-Dreharbeiten für Quarks & Caspers: „Das Pferd - 7 Dinge, die Sie wissen sollte - KLICK zu den Fotos bei den Dreharbeiten

 

„Friesenpapst“ Günther Fröhlich sorgte für den hippologischen Rahmen

Arsbeck/Kreis Heinsberg (NRW). Es war ein TV-Beitrag, der ein wenig aus dem Rahmen üblicher Pferdesendungen fiel. Die Redaktion des WDR-Wissenschaftsmagazins „Quarks & Co“ (wurde vom Wissenschaftsjournalist, Physiker und Moderator Ranga Yogeshwar erfunden) nahm sich den Pferden an, und das unter einem besonderen Aspekt.

Pferde haben zu allen Zeiten in der Menschheitsgeschichte eine wichtige Rolle gespielt, bis vor einigen Jahrzehnten hauptsächlich als Arbeits- und Kriegspferd und auch größtenteils als Fleischlieferant.

Moderator Ralph Caspers zeigte in 45 Minuten, warum das Leben im Reitstall alles andere als ein Ponyhof ist, wie deutsche Superpferde geklont werden und erklärte, warum wir uns so vor Pferdefleisch ekeln. Er blickte hinter das Millionengeschäft auf der Rennbahn und ging der Frage nach, ob Pferdesport Tierquälerei ist.

Die Dreharbeiten waren auf zwei Tage (28./29. August 2013) terminiert und fanden im Arsbecker Friesenpferde- und Ausbildungszentrum Fröhlich statt. Für die hippologische Beratung stand dem WDR-Team der Ausbilder Günther Fröhlich zur Seite, der 2013 sein 35-jähriges Berufsjubiläum feierte.

Greetsiel in Ostfriesland

Ruhr 2010
Schachtzeichen auf Hugo II
Industrie und Zechen

Dom in Münster

Pferdeschule Günther Fröhlich

Tierpark Ströhen

Bella Italia

Berliner Luft